DATANORM – Ein Standardverfahren für den effizienten Artikelaustausch

Was ist DATANORM?

DATANORM ist ein Dateiformat, das den Datenaustausch von Artikeldaten zwischen Lieferant, Fachgroßhandel und Betrieb unterstützt. Es kommt in Handwerksbetrieben aus der SHK- und Elektroinstallationsbranche, sowie im Bauhandwerk zur Anwendung. Aber auch andere Handwerkszweige nutzen die Vorteile der DATANORM gern.

Wozu DATANORM nutzen?

Unsere Handwerker Branchensoftware MOS‘aik bietet unter anderem bereits in der Grundausstattung eine DATANORM-Schnittstelle. Der Handwerker kann so mittels DATANORM schnell und einfach Produkt- oder Leistungsdaten aus Artikelkatalogen und Preiskatalogen in die Stammdaten importieren. Die Daten werden strukturiert in Form einfacher Textdateien abgelegt und können so weiterverarbeitet werden. Der Datenaustausch kann hierbei über verschiedene Medien erfolgen CD-ROMs, Emailanhänge, oder via Download über einen Webservice. In der Praxis erfolgt der Datenaustausch in der Regel per Emailanhang oder Webservice.

Verschiedene Versionen von DATANORM

Welche Arten von Informationen und Daten übertragen werden können, hängt von der verwendeten DATANORM Version ab. Die aktuellste Version ist Version 5. Derzeit gibt es allerdings Bestrebungen, eine neue, internationale DATANORM Version zu entwickeln. Mit welcher Version welche Daten übermittelt werden können, kann auf der Webseite des DATANORM-Arbeitskreises (www.datanorm.de) nachgelesen werden.