Forum Digital Handwerk: Wir präsentieren neue digitale Lösung

Das Handwerk hat Nachholbedarf beim Thema Digitalisierung. Einer der maßgeblichen Gründe: Passende Software-Lösungen speziell für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) sind nach wie vor Mangelware. Hier setzen wir mit unserer neuen, Cloud-fähigen Anwendung Moser allround und dem etablierten ERP-System MOS’aik an.

Am 09. November präsentieren wir in Stuttgart diese und weitere Produkte. Unser Mitarbeiter Jürgen Möbius vom Standort Süd / West ist vor Ort und freut sich auf Ihren Besuch.

„Das Handwerk hat beim Thema Digitalisierung noch Luft nach oben“, sagt Maximilian A. Moser, Geschäftsführer bei Moser Software. Dies liege weniger an den Betrieben selbst, sondern an dem mangelnden Angebot passender Lösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen aus dem Handwerk. „Viele Lösungen sind schlichtweg überdimensioniert oder müssen individuell programmiert werden“, betont ER. „Der Handwerksmeister bleibt dann doch lieber bei Bleistift und Arbeitszettel.“  

Dabei können Aufwand und Kosten deutlich reduziert, Prozesse zugleich verschlankt werden, wenn Software zielgerichtet eingesetzt wird. Das ist besonders dort der Fall, wo Mitarbeiter im Außendienst tätig sind, beispielsweise bei Wartung und Service. Wir ermöglichen mit unseren Lösungen für kleine und mittllere Unternehmen, wie beispielsweise dem digitalen Arbeitszettel, dass direkt vor Ort sämtliche Leistungen wie Arbeitsstunden und Artikel erfasst werden können. Die Daten liegen unmittelbar in der Verwaltung vor, wo sie direkt weiterverarbeitet werden können.

„So ermöglichen wir die unmittelbare Verfügbarkeit der Daten“, erklärt Moser und verweist auf das analoge Prozedere mit schwer leserlichen Arbeitszetteln, die vor Ort ausgefüllt und erst mit Verzögerung in der Verwaltung eingereicht werden, wo sie dann abgetippt werden müssen. „So etwas ist nicht mehr zeitgemäß.“ Heute würden Lösungen benötigt, die alle Prozesse medienbruchfrei abbilden. Spinnt man den Gedanken weiter gelangt man unweigerlich auf die Themen Archivierung, elektronische Rechnung sowie ZUGfERD. Alle Aufgaben und Prozessen sollten unter einer Oberfläche digital abgewickelt werden. Somit lassen sich die Arbeitsabläufe digitalisieren und effizienter abwickeln.

Hierfür passende Software zeigen wir beim Forum Digital Handwerk. Highlight ist unsere neue kaufmännische Anwendung Moser allround, die als Rundum-Lösung mobiles Arbeiten ermöglicht und die kaufmännischen Funktionen bietet, die für das Handwerk relevant sind. Das hervorstechende Merkmal der Anwendung: Sie kann als Cloud-Lösung oder ganz klassisch lokal installierte Version genutzt werden. Das responsive Design und die intuitive Handhabung sorgen dabei für eine optimale Bedienbarkeit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Moser allround in Kombination mit dem bewährten ERP-System MOS’aik zu nutzen.

Die Nutzung der neuen Lösung haben wir dabei bewusst einfach gehalten: Der Anwender benötigt in der Cloud-Variante lediglich einen Browser und einen Internetzugang. Dann stehen sämtliche Geschäftsdaten und Funktionen für die Abwicklung der täglichen Aufgaben und Projekte schnell, unkompliziert und vor allem überall zur Verfügung. „Das ermöglicht schlankes, effizientes Arbeiten und eröffnet unseren Kunden eine Vielzahl neuer Optionen“, sagt Moser. Diese zusätzlichen Potenziale zeigten sich besonders dort, wo viel im Außendienst gearbeitet werde.

Im Sommer hat mich Jörg Mosler, Speaker und Impulsgeber, angesprochen, ob ich Lust zu einem gemeinsamen Interview zum Thema Software in der Zukunft habe. Gesagt, getan, hier können Sie den Podcast anhören.

Hier die Links zum Podcast:

iTunes: http://apple.co/2xvOO4h
Webfeed: http://bit.ly/2gnIurk
handwerk magazin: http://bit.ly/2wmweeu

Wir sind bereit, sprechen Sie uns an!