Organisation und Abwicklung von Serviceaufträgen

Mit der Erweiterung um Service und Wartung verwalten Anwender die Kunden Anlagen und überwachen dabei periodisch wiederkehrende Wartungsarbeiten und die Abrechnung der Wartungsverträge.

Im Anschluss an die Auftragsabwicklung für die Montage/Inbetriebnahme einer Anlage kann diese bereits in der Anlagenverwaltung gespeichert werden. Informationen wie relevante Adressen, Lagebeschreibung der Anlagen, Komponentenliste, Seriennummern, Messwerte und ein Foto der Anlage sind auf einen Blick ersichtlich. Die Anlage ist die Basis für die Einplanung von Wartungen gemäß Wartungsvertrag bzw. auf Abruf durch den Betreiber. Die dazu erstellten Arbeitszettel enthalten die für den Service-Techniker vor Ort relevanten Informationen zur Anlage. Die Einplanung der Wartungstermine in die grafische MOS’aik-Agenda rundet die Mitarbeiter- und Terminplanung ab. Alle Vorgänge zur Anlage können dabei in einem Serviceordner zentral abgelegt werden.