Sind Sie bereit für eine effiziente Abwicklung von Ausschreibungen im Handwerk?

Ausschreibungen, Angebotserstellung und Angebote einholen gehören zum Alltag in Handwerksunternehmen. Sie sind jedoch oft mit einem hohen Aufwand verbunden. Insbesondere wenn sie in Papierform im Büro eintreffen. Der lässt sich reduzieren: Unsere kaufmännische Software unterstützt die elektronischen Vergabeverfahren nach den Vorgaben des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen. Sämtliche Prozesse können über unsere Handwerkersoftware abgebildet werden. Mit unserer GAEB-Schnittstelle sparen Sie Zeit in der Bearbeitung von Ausschreibungen.

Was bedeutet eigentlich GAEB?

GAEB steht für Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen. Das GAEB Format gilt als Standard, um zwischen den am Bau beteiligten Partnern Daten auf dem elektronischen Wege auszutauschen. Der Datenaustausch bezieht sich auf die Daten eines Bauprojektes; zum Beispiel eines LV’s (Leistungsverzeichnis). GAEB-Dateien haben ein standardisiertes Format, die nach den Regeln des GAEB aufgebaut sind. Der Vorteil ist, dass Anwender mit einer geeigneten Handwerkersoftware, die Daten einlesen und bearbeiten können.

+++ Gratis Beraten werden und endlich Ausschreibungen komfortabel abwickeln +++

Weitere Informationen sind hier verfügbar: http://www.gaeb.de/service/faq/datenaustausch-single/

MOSER Software ist GAEB zertifiziert!

Bereits seit dem 14.12.2010 und als erstes Softwarehaus für das Ausbau-Handwerk tragen wir die entsprechende GAEB Zertifizierung.

 

 

GAEB im Handwerk! Nur noch elektronisch, wir zeigen Ihnen wie.

Die Nutzung der GAEB-Schnittstelle optimiert den Ablauf der Arbeitsschritte einer Angebots-Ausschreibungen (80er Phasen) und den Austausch der Leistungsverzeichnisse. Zudem kann eine Preisanfrage (90er) bei Lieferanten und Herstellern direkt aus der Programmoberfläche heraus erfolgen. Nach der Rückgabe durch den Lieferanten stehen dem Kunden die Informationen direkt im Vorgang für die weitere Angebotsbearbeitung zur Verfügung.

Die GAEB Datei kann auch in der Zusammenarbeit mit mehreren Handwerksdienstleistern ihre Vorteile ausspielen. Das Leistungsverzeichnis kann zwischen Projektbeteiligten, darunter auch Subunternehmern aufgeteilt, berarbeitet und ausgeführt werden. Auch die Abrechnung des Leistungsverzeichnisses (LV’s) kann zusammengeführt erfolgen. Dies ist auch im Ausschreibungsverfahren möglich und öffnet Handwerkers-Unternehmen die Türe, um mit verschiedenen Partnern zusammen an einer Ausschreibung teilzunehmen.

+++ Gratis Beraten werden und endlich Ausschreibungen komfortabel abwickeln +++

GAEB Austauschphasen im Detail – ohne viel Schnickschnack auf einen Blick

Mit unserer GAEB-Schnittstelle unterstützen wir die verschiedene GAEB Austauschphasen X81 Leistungsbeschreibung, X83 Angebotsaufforderung, X84 Angebotsabgabe, X85 Nebenangebot und X86 Auftragserteilung. Die aufgeführten Ausschreibungsphasen finden im Prozess zwischen Planung und Ausführung statt.

Die GAEB Austauschphasen X93 Preisanfrage, X94 Preisangebot, X96 Bestellung, X97 Auftragsbestätigung spielen sich im Prozess zwischen der Ausführung und Lieferanten / Hersteller ab.

Die GAEB Schnittstelle hilft Ihnen auch bei Zusammenarbeit mit Subunternehmen weiter. Im Rollentausch zwischen ausführenden Unternehmen und dem Subunternehmer können die Angebotsaufforderung (X83) sowie die Angebotsabgabe (X84) elektronisch übermittelt und eingelesen werden.

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift: GAEB Handwerkersoftware dient dem elektronischen Austausch der Dokumente / Daten im Rahmen einer Auftragsvergabe (Ausschreibung) zwischen allen Baubeteiligten

5 gute Gründe für den Einsatz unserer GAEB-Schnittstelle im Handwerk

  • Ausschreibungen per Mausklick elektronisch einlesen
  • GAEB-Datei direkt aus MOS’aik heraus an Lieferanten weitergeben
  • Lieferanten bearbeitet das Angebots-LV und gibt zurück an seinen Kunden
  • Handwerksunternehmer optimiert das Kundenangebot
  • Einfach und zeitsparend mit GAEB Software Ausschreibungen bearbeiten

Tipp: Ab dem 18. Oktober 2018 ist die E-Vergabe Pflicht. Ausschreibungen on öffentlichen Träger dürfen dann nur noch digital ausgeschrieben werden. Digitale Ausschreibungen sind ab diesen Stichtag verbindlich.

+++ Gratis Beraten werden und endlich Ausschreibungen komfortabel abwickeln +++