Start Informationsveranstaltung: Kundenworkshop 2019

Im Ruhrgebiet war im Januar 2019 der Startschuss für unsere Informationsveranstaltung mit dem Schwerpunkt Digitalisierung. Mit über 100 teilnehmenden Unternehmen aus dem Handwerk war die Veranstaltung ein großer Erfolg.

Unsere Referenten Dieter Gatzweiler und Daniel von Ameln präsentierten jeweils in einer vierstündigen Veranstaltung am Vormittag und am Nachmittag die aktuellen Highlights unserer Handwerkersoftware MOS’aik und zeigten die Möglichkeiten unserer neuen Software-Generation für die Zukunft auf.

Die Resonanz der Teilnehmer auf die neue Generation war überwältigend und zeigte wieder, wie wichtig der persönliche Austausch auf Veranstaltungen, Messen oder Branchentreffs im Handwerk ist.

Malermeister Heiko Wilken zieht sein Fazit aus dem Kundenworkshop und sagt: „Der Inhalt und die Referenten des Kundenworkshops haben mich überzeugt, somit habe ich kurzerhand für den Morgen alle Termine abgesagt und bin länger geblieben!“.

Zudem gab es einige Einblicke in aktuelle Themen wie GoBD sowie unserer neuen Lösung für die Archivierung (DMS).

GoBD ist nach wie vor ein akutes Thema. „GoBD, das betrifft uns nicht.“. Diesen Satz oder ähnliche Äußerungen bekommen wir nach wie vor zu hören. Dabei wurde die Richtlinie zur ordnungsgemäßen Buchführung in den neuen GoBD bereits zum 01.01.2015 verschärft und auf die elektronischen Vorsysteme ausgedehnt. Mit Vorsystemen sind zum Beispiel auch kaufmännische Software oder Kassensysteme gemeint. Das bedeutet, dass eine kaufmännische Software herangezogen werden kann, um steuerlich relevante Daten, Dokumente, Geschäftsvorfälle oder Belege bereitzustellen.

Wichtig!

Wir führen keine steuerrechtlichen Beratungen durch, aus dem Grund empfehlen wir Ihnen sich zeitnah mit ihrem/ihrer Steuerberater/in zusammensetzen! 

Weitere Informationen zum Thema GoBD und Moser Software finden Sie in unserem Blog-Beitrag.

DMS – Mit unserer neuen Archivierungslösung bekommen MOS’aik Anwender in Kürze ein modernes Archivierungssystem an die Hand. So können Dokumente in beliebigen Formaten gesetzes- und revisionskonform per Drag und Drop archiviert werden. Dazu zählen Dateien oder E-Mails genauso wie beispielsweise Bilder, Verträge, Vorgänge, Notizen.

In MOS’aik steht dem Anwender eine integrierte Volltextsuche, eine kontextsensitive Suche über Makros und ein Eingangsrechnungsimport über die OCR-Kennung zur Verfügung. Die Verschlagwortung unterstützt das schnelle Auffinden von Dateien.

Digitalisierung

Eine Umfrage der DE zum Thema Digitalisierung bringt es auf den Punkt.  Die Motive für eine Digitalisierung im Elektrohandwerk kristallisieren sich bei einer Mehrheit der befragten Handwerksbetriebe in der Optimierung der Betriebsabläufe und Büroorganisation heraus. Mit unserer neuen Software-Generation MOSER allround erhalten Handwerksunternehmer ein modernes Werkzeug für die Unterstützung und Optimierung Ihrer Arbeitsabläufe an die Hand.

Wichtig ist in dem Zusammenhang, dass die Einführung von elektronischen Prozessen gut vorbereitet und nicht voreilig umgesetzt werden soll. Eine gut durchdachte Planung und schrittweise Digitalisierung der innerbetrieblichen Prozesse ist sinnvoll.

Praxis-Beispiel aus dem Handwerk finden Sie auch auf unseren Blog unter

Praxisbeispiel Malerbetrieb Guder – was passende Software leistet

oder unter

Digitalisierung im SHK-Handwerk – Praxisbeispiel Fachhandwerksbetrieb Matulla aus Ostfriesland

Austausch

Auch der direkte Austausch, sei es mit den Referenten oder unter den Teilnehmern kam nicht zu kurz. Hier konnte wertvolles Wissen, Erfahrung und Tipps untereinander ausgetauscht werden.

Veranstaltung

Den Teilnehmer wurde im Rahmen der Veranstaltungen ein Einblick in verschiedenen Bereiche geboten.

 

Ein Überblick der Themen:

  • MOSER neue Software-Generation
  • GoBD
  • Archivierung (DMS)
  • MOSER allround
  • MOSER APPs (Aufmaß, Zeiterfassung, Mietgeräte, Mobiler Kundendienst)
  • MOSER Schnittstellen (Datev, GAEB, Lieferantenshops, etc.)

Fazit

Alle Teilnehmer bekamen einen Einblick in die Neuerungen sowie die Zukunft der Moser Produkte

– kompakt – direkt –persönlich.

Es wurde deutlich, was bereits heute mit MOSER hybrid, den mobilen Kundeneinsätzen, den Apps für Aufmaß, Arbeitszettel, Zeiterfassung, Trocknungsgeräte sowie Kundeneinsätze App möglich ist. Zudem wurden Szenarien aufgezeigt, wie das Arbeiten in der Zukunft im Handwerk mit Moser Software aussehen kann.

Die Kundenworkshops werden schrittweise quer durch Deutschland angeboten. Weitere Informationen folgen über unseren Newsletter, Kundenzeitung sowie die Einladung per Post.