Unser Nachwuchs stellt sich vor

Zum 01.08.2017 haben fünf junge Menschen ihre Ausbildung in unserem Unternehmen begonnen. Der Start erfolgt mit einem intensiven Training über die ersten Tage. An fünf Tagen lernten unsere Auszubildenden das Unternehmen, die Kollegen sowie die Produkte kennen. In verschiedenen Workshops konnten sie sich in Ruhe mit den Themen befassen, aufbereiten und dann ihren Kollegen vortragen. Zum Abschluss der Woche gab es ein Frühstück mit Kollegen, Paten sowie den Ausbildungsleitern. Für das gemeinsame Frühstück haben die Fünf eingekauft und eigenständig vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nun stellen wir Ihnen unseren Nachwuchs vor:

Starten wir mit unserem jungen Kollegen Christoph Bleyer. Er absolviert ein duales Studium (MATSE) und unterstützt die Kollegen in der Software-Entwicklung. Christoph bitte stelle Dich kurz selber vor.

Hallo, ich heiße Christoph Bleyer. Ich habe bereits eine Ausbildung zum Fachinformatiker abgeschlossen und war für eine längere Reise im Ausland. Nach meiner Rückkehr war zunächst ein Studium der Informatik geplant. Doch dann wurde ich auf das duale Studium MATSE aufmerksam. Über die MATSE Broschüre bin ich auf die Firma Moser Software gestoßen und habe mich kurzerhand dort beworben. Schnell war klar, dort möchte ich mein duales Studium machen.

Und nun habe ich bereits mit meinen Mitstreitern die ersten Tage bei Moser erlebt. Die Einführungswoche war sehr interessant. Ich konnte bereits viele Mitarbeiter kennenlernen und uns wurde ein erster Überblick über relevante Informationen gegeben. Durch die Trainingstage in der ersten Woche konnte ich vor allem die anderen Azubis etwas besser kennenlernen. Insgesamt wirken meine Kollegen bisher sehr hilfsbereit und ich freue mich schon auf die bevorstehende Ausbildungszeit.

Danke Christoph.

Nun kommen wir zu unserer Abteilung Software-Service. Kundenfragen, Updates oder Schulungen gehören zu den täglichen Aufgaben unserer Kundenbetreuung. Zudem führt die Abteilung Kundenschulungen in unserem Schulungscenter durch.

Hallo Oliver, bitte stelle Dich kurz vor. Gerne, ich heiße Oliver Jäger und habe am 1. August 2017 meine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann bei der Firma Moser begonnen. Durch die bestehende Schulpartnerschaft mit dem Gymnasium Würselen, welches ich besucht habe, lernte ich das Familienunternehmen Moser bereits in der Mittelstufe kennen. Die Ausbildung mit seinen zukunftsweisenden Themen und kommunikativen Beschäftigungsfeld waren entscheidungsgebend für mein Interesse und nun bin ich Teil des Unternehmens.

Die ersten Wochen verging wie im Flug, besonders das kollegiale Miteinander gefällt mir und auch der Zugang zu den anderen vier Neueinsteigern ist durch gemeinsame Projekte schnell gelungen. Erste Einführungen in die Materie wurden von den Ausbildungsleitern und Kollegen mit viel Motivation und Professionalität übermittelt.

Danke Oliver.

Unser Vertriebsteam ist ein 10-Mann starkes Team an fünf verschiedenen Moser-Standorten. Die persönliche Nähe zu unseren Kunden ist uns sehr wichtig und aus dem Grund legen wir sehr viel Wert auf eine regionale Betreuung direkt vor Ort. Seit August unterstützt Yanik das Vertriebsteam am Stammhaus in Würselen / Aachen. Yanik, bitte stelle Dich kurz vor.

Hallo, ich heiße Yanik Quenzel und befinde mich seit dem 01. August 2017 in der Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement bei Moser Software. Warum eine Ausbildung und kein Studium? Diese Frage musste ich in meinem Bekanntenkreis jetzt schon des Öfteren beantworten. Für mich jedoch bietet eine Ausbildung in einem Betrieb wie der Firma Moser viele positive Aspekte. Nicht nur lerne ich hier viele Dinge, die ich auch direkt anwenden kann, sondern sammle auch viel Berufserfahrung. Nicht zuletzt ist aber natürlich auch die Ausbildungsvergütung ein weiterer Pluspunkt einer Ausbildung gegenüber dem Studium.

Mittlerweile habe ich nun schon meine ersten Wochen bei der Moser hinter mir und freue mich wie angenehm der Einstieg war. Wenn ich auch anfangs noch ziemlich unsicher war, was mich erwarten wird, wurde schnell deutlich, dass ich mit der Firma Moser einen professionellen Ausbildungsbetrieb gefunden habe. Dazu kommen nette Kollegen welche einem den Einstieg enorm erleichtern. Angesichts meines positiven ersten Eindrucks freue ich mich sehr auf mindestens 3 weitere Jahre bei der Moser.

Danke Yanik.

Wir entwickeln individuelle Software-Lösungen für unsere Kunden. Angefangen von kleineren Anpassungen bis hin zu speziellen Erweiterungen, wie beispielsweise das Schadensmanagement für die Sanierungsbranche. Kevin Burchert ergänzt nun die Abteilung Software-Lösungen. Bitte stelle Dich kurz vor.

Seit Anfang August befinde ich mich nun in der Ausbildung zum Fachinformatiker – Anwendungsentwicklung bei der Firma Moser. Ein positives, familiäres Umfeld, der Ausblick auf abwechslungsreiche und vielfältige Aufgaben und eine qualifizierte Ausbildung waren meine Ansprüche bei der Ausbildungssuche. Die Firma Moser schien diese zu erfüllen und so habe ich mich entschlossen, mich für einen Ausbildungsplatz in diesem Unternehmen zu bewerben.

Schon bei den ersten Vorstellungsgesprächen ist mit das positive und familiäre Betriebsklima, auch in meiner zukünftigen Abteilung, aufgefallen. Das projektorientierte Tagesgeschäft in der Abteilung Software-Lösungen hat mich sofort begeistert.
Nun sind die ersten Wochen meiner Ausbildung vergangen und ich freue mich über den angenehmen Einstieg. Durch gemeinsame Einführungsveranstaltungen und Projekte mit weiteren Neueinsteigern ließen sich schnell neue Kontakte knüpfen und auch in der Abteilung wurde man sofort integriert. Nach den ersten positiven Erfahrungen freue ich mich sehr auf die nächsten Jahre meiner Ausbildung.

Danke Kevin.

Unsere neue Software-Generation kann per Miete ( aus der Cloud) genutzt werden. Rund um das Hosting kümmert sich ein Mitarbeiterteam um den Betrieb und die Wartung unserer Software. Zudem gehört auch die Betreuung unserer eigenen IT-Infrastruktur zum Aufgabengebiet der Abteilung. Matthias Kober ist nun Teil des Teams und unterstützt seine Kollegen in der täglichen Arbeit. Bitte stelle Dich kurz vor:

Hallo, ich heiße Matthias Kober. Ich habe bereits eine schulische Ausbildung als Information-Technischer-Assistent in Mönchengladbach erfolgreich absolviert, nachdem begann ich mein Studium mit der Fachrichtung Elektrotechnik an der FH Aachen, dort habe ich schnell festgestellt, dass ein Studium zu theoretisch für mich ist. Und wie sehr mir der praktische Teil fehlt. Im Zuge dessen habe ich mich für eine weitere Ausbildung entschieden als Fachinformatiker für Systemintegration. Durch eine Jobbörse bin ich auf Moser Software aufmerksam geworden und freue mich sehr meine Ausbildung dort absolvieren zu können.

Das Moser Team bemüht sich sehr ihren Auszubildenden den Einstieg in den Betrieb zu erleichtern: durch Betriebs-Erkundung, Lehrgänge und dafür nehmen sie sich viel Zeit. Die Kollegen sind sehr kollegial miteinander. Ich freue mich auf weitere Jahre bei der Firma Moser.

Danke Matthias.

Wir freuen uns auf die kommenden drei Jahre mit Euch. Die ersten Wochen haben uns viel Spaß gemacht und uns gezeigt, mit wie viel Freude und Elan ihr an die gestellten Themen herangeht.